Kiel, 21.02.2017 – Die Nürnberger DATEV eG, ein IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und deren Mandanten, ermöglicht die Datenhaltung und Zusammenarbeit von Beratern und Unternehmen als Cloud Service über das DATEV-eigene Rechenzentrum. Für die Abrechnung der Dienste und aller damit verbundenen Zahlungsprozesse hat sich die DATEV für die Payment Services von PAYONE entschieden. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die von PAYONE garantierte Datensicherheit, der hohe Automatisierungsgrad der Zahlungsprozesse und die nachweislich langjährige Erfahrung in der Integration von Payment Services in komplexe IT-Strukturen. Wir freuen uns, mit der DATEV eG einen namhaften Neuzugang in unserem Kundenkreis begrüßen zu können.

Weiterführende Infos zur DATEV Cloud

Über PAYONE

PAYONE bietet Unternehmenslösungen zur automatisierten und ganzheitlichen Abwicklung aller Zahlungsprozesse im E-Commerce. Der Payment Service Provider ist ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe und von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht als Zahlungsinstitut zugelassen. Das Leistungsspektrum umfasst die Akzeptanz und Abwicklung nationaler und internationaler Zahlungsarten, das Cash- und Risikomanagement sowie aller Finanzdienstleistungen. Standardisierte Schnittstellen und Extensions erlauben eine einfache Integration in bestehende E-Commerce und IT-Systeme bei höchsten Sicherheitsstandards.

PAYONE zählt zu den 50 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland und betreut über 4.000 E-Commerce-Kunden aus verschiedenen Branchen und Ländern, darunter eine Vielzahl namhafter Unternehmen wie Immonet, Globetrotter Ausrüstung, HD PLUS, Fujitsu, Zalando, Hawesko, Sony Music und Hallhuber. PAYONE beschäftigt mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Sie haben Anregungen, Fragen oder benötigen weiterführende Informationen? Bitte nutzen Sie unseren Pressekontakt. Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung:

PAYONE GmbH
John Alexander Rehmann
Fraunhoferstraße 2-4
24118 Kiel
Phone: +49 431 - 25968-0
Fax: +49 431 - 25968-100
presse(at)payone.de
www.payone.de