PAYONE bietet verschiedene Schnittstellen zur Initiierung von Zahlungsvorgängen und Übermittlung von Daten an die PAYONE Plattform. Die Schnittstellen können in Kombination miteinander genutzt werden. Nutzen Sie die vielfältigen Anbindungsmöglichkeiten und profitieren Sie von weit über 30 nationalen und internationalen Zahlarten und dem Leistungsspektrum der Payment-Plattform.

Frontend

Bei der Frontend Schnittstelle handelt es sich um eine als Zwischenseite, Popup oder iFrame nutzbare, SSL-gesicherte Internetseite von PAYONE, auf der Ihre Kunden die Zahlung abwickeln.

Auf dieser Seite befindet sich ein Zahlungsformular, in das die Nutzer ihre Daten eingeben können. Die Frontend-Variante eignet sich für unterschiedlichste Onlineangebote, denn das Zahlungsformular unterstützt zahlreiche Sprachen und lässt sich dank CSS sowie individueller HTML-Header und Footer an Ihr Unternehmensdesign anpassen. Die Konfiguration des Zahlungsportals erfolgt zentral über das PMI (PAYONE Merchant Interface).

Hosted iFrame Lösung

Alternativ zur Weiterleitung können Sie die Formularseite auch als iFrame in Ihren Checkout einbinden. Damit Sie als Händler den Anforderungen der PCI DSS Konformität (Compliance) für Kartenzahlungen entsprechen, stellen wir Ihnen dazu unsere Hosted iFrame Lösung zur Verfügung. Mit dieser Lösung integrieren Sie nicht nur alle relevanten Eingabefelder für Kartendaten PCI DSS konform in Ihre Zahlungsabwicklung, sondern können auch externe Referenzen wie CSS und Javascript-Dateien nutzen.

Die Features im Überblick:

  • Frei gestaltbar durch individuelle HTML-Header und Footer sowie CSS
  • Einbindung des Frontend als Zwischenseite, iFrame oder Popup
  • Zahlungsformular unterstützt bis zu 7 Sprachen
  • Ihre Systeme kommen in keinen direkten Kontakt mit den Kartendaten der Käufer
  • Kein eigenes SSL Zertifikat notwendig
  • Integrierter Manipulationsschutz
  • Vereinfachter Nachweis der PCI DSS Konformität (Compliance) über den Fragebogen SAQ A (Self-Assessment Questionnaire A)
  • Unterstützt den One-Click Checkout

Client API

Die Client API ermöglicht die Abwicklung von Zahlungen, ohne dass der Kunde aus Ihrem Onlineangebot herausgeleitet wird.

Mittels AJAX Technologie oder einem verdeckten Redirect erfolgt die Datenübermittlung direkt vom Browser des Käufers (Client) an PAYONE - Eingaben des Nutzers werden also nicht auf den Systemen des Händlers gespeichert.

Hosted Multi iFrame Lösung

Damit Sie als Händler den Anforderungen der PCI DSS Konformität (Compliance) für Kartenzahlungen entsprechen, stellen wir Ihnen unsere Hosted Multi iFrame Lösung zur Verfügung. Damit können Sie alle PCI DSS relevanten Eingabefelder für Kartendaten mit Hilfe einzelner iFrames in Ihr individuelles Zahlungsformular einbinden. So haben Sie größtmögliche Flexibilität bei gleichzeitiger Beibehaltung der PCI DSS Konformität.

Die Features im Überblick:

  • Einbindung per AJAX oder über einen HTTP-Redirect
  • Integration der Eingabefelder für Kartendaten über unsere Hosted Multi iFrame Lösung
  • Daten werden direkt zwischen dem Browser des Käufers und PAYONE ausgetauscht
  • PAYONE bleibt für den Käufer „unsichtbar“
  • Ihre Systeme kommen in keinen direkten Kontakt mit den Kartendaten der Käufer
  • Kartendatenprüfung und Speicherung mittels Pseudokartenummer
  • Vereinfachter Nachweis der PCI DSS Konformität (Compliance) über den Fragebogen SAQ A (Self-Assessment Questionnaire A) bei Hosted Multi iFrame-Integration, bzw. SAQ A-EP bei  AJAX-Methode

Server API

Die Server API ist eine plattformunabhängige Server-to-Server Schnittstelle, die sich durch maximale Flexibilität und ein umfangreiches Funktionsspektrum auszeichnet.

Denn neben der Übermittlung von Transaktionen können Sie über die Server API die Funktionen und Services aller beauftragten PAYONE Module ansprechen.

Die Features im Überblick:

  • Unterstützung aller Funktionen der PAYONE Plattform
  • Absolute Flexibilität für Sie als Onlinehändler
  • Server-to-Server Kommunikation
  • Anbindung erfolgt über HTTP(S)-Post-Requests
  • Nachrichten für den Käufer in bis zu 7 Sprachen
  • Ihre Systeme kommen in direkten Kontakt mit den Kartendaten der Käufer
  • Der Nachweis Ihrer PCI DSS Compliance liegt, sofern Sie die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen über die Server API vornehmen, bei Ihnen als Händler
  • Nutzen Sie daher für die Abwicklung der Zahlart Kreditkarte zusätzlich die Frontend oder Client API und profitieren Sie vom vereinfachten Nachweis Ihrer PCI DSS Konformität (Compliance)

Telesales

Die Telesales Schnittstelle ist ein virtuelles Terminal und eignet sich ideal für die Zahlungsabwicklung Ihrer telefonischen oder schriftlichen Bestellungen.

Der Zugang erfolgt webbasiert über das PMI (PAYONE Merchant Interface).

Die Features im Überblick:

  • SSL-gesicherter Datentransfer
  • Kein eigenes SSL Zertifikat notwendig
  • Webbasierter Zugang, steht innerhalb des PMI (PAYONE Merchant Interface) zur Verfügung
  • Benutzerfreundliche Bedienoberfläche    
  • Manuelle Erfassung von Bestellungen, die z.B. per Telefon, Post oder Fax beim Händler eintreffen
  • Einsatz verschiedener Risk Checks zur Minimierung des Zahlungsausfallrisikos möglich
  • Echtzeit-Autorisierung aller Transaktionen

Jetzt Angebot anfordern

Fordern Sie noch heute ein unverbindliches Angebot an. Unser Vertriebsteam berät Sie individuell und stellt Ihnen ein maßgeschneidertes Leistungspaket für Ihre Anforderungen zusammen.

Payment-Extensions

Extensions

Über unsere standardisierten Extensions binden Sie die PAYONE Plattform einfach und nahtlos an Ihr E-Commerce System an.

Erfolgreich im E-Commerce

Sie suchen einen zuverlässigen Partner für Ihr E-Commerce Projekt, dessen Services sich flexibel an Ihrem Geschäftsmodell orientieren und der Ihnen durch die Automatisierung aller Zahlungsprozesse Zeit für Ihr Kerngeschäft lässt? Nutzen Sie die Vorteile der modularen Payment-Plattform für Ihr Business.